Die vorletzte Station der zweiten Liga wurde wie im Vorjahr in der Tübinger Innenstadt ausgetragen
Schon um 9 Uhr, vor dem Rennen der ersten Bundesliga, ging das TuS Team, bestehend aus Marius Lau, Kristof Hendrickx, Marius Overdick, Jannik Oeler und Johannes Kappel an den Start.
Geschwommen wurde im Neckar. Kristof stieg vor Marius Lau aus dem Wasser, beide schafften den Sprung in die große Führungsradgruppe, die sich auf dem 20 Km langen Wendepunktkurs im Rennverlauf bildete. Dahinter entstand eine ebenfalls recht große Verfolgergruppe, in der die weiteren drei Griesheimer saßen. In dieser Konstellation ging es dann auch auf die abschließenden 5 Laufkilometer.


Kristof lief die ersten zwei Kilometer schnell an und konnte, auf Platz fünf liegend, diesen auch noch bis zum Schluss verteidigen. Marius Lau bestätigte seine  guten Ergebnisse der vorherigen Rennen und erreichte als 14. das Ziel. Auch Johannes Kappel zeigte ein solides Rennen das mit einem 26. Platz belohnt wurde. Jannik Oeler konnte seine Leistung vom Rothsee nicht wiederholen und schloss das Teamresultat mit einem 32. Rang ab. Marius Overdick litt wie in den vorherigen Rennen an Magenkrämpfen und konnte deshalb nicht in den Kampf um die Platzierungen eingreifen.
Am Ende stand für das Team ein 5. Platz in der Teamwertung zu buche, der auch den aktuellen Tabellenstand wiederspiegelt.
Beim Abschlussrennen in Baunatal Anfang September werden die Griesheimer noch mal ihr Bestes geben um sich in der Tabelle noch etwas nach vorne zu schieben.