Main Menu
Home
algemarin Team
Bildergalerie
Terminkalender
Club 500
Short Track
Nikolauslauf 2014
Tria Jugend
Trainingszeiten
Kontakt





Kennwort vergessen?
TuS Griesheim Triathlon
DS-Syndicate
feed image
Adrian Hüttel PDF
Geschrieben von TuS Presse   
21.05.2015

Adrian, der lange verletzungsbedingt pausieren musste ist seit dem letzten Jahr in der Bundesligamannschaft des algemarin Teams und war bei den Rennen in Nürnberg und Darmstadt am Start. Der starke Schwimmer musste in der letzten Zeit der Ausbildung Vorrang vor dem Sport lassen, ist aber zurück auf dem Weg zu alter Stärke.

Sample Image

Name: Adrian Hüttel
Alter: 20
Im Verein seit: 2014 
Größte Erfolge:Vizehessenmeister HTV Cup 2012 ,Vizehessenmeister Triathlon Viernheim 2012, 2. Bundesliga Starts 2014
Ziele für das kommende Jahr:  Starts in der Bundesliga
Warum Triathlon beim TuS ?  Spaß beim Training - gute Stimmung im Team
Lieblings Trainingseinheit: Bei super Wetter eine längere Radausfahrt mit kurzem Anschlusslauf  

 
Olaf Koch PDF
Geschrieben von TuS Presse   
21.05.2015

Der älteste der Koch- Geschwister blickt auf viele Jahre im Hessenkader zurück und konnte dort schon viel nationale Erfahrung sammeln. In den vergangenen Jahren war Olaf auch immer mal wieder in der 2. Bundesliga am Start und lieferte dort stets gute Ergebnisse.


Sample Image

Name: Olaf Koch
Alter: 19
Im Verein seit: 2006
Größte Erfolge: Hessenmeister Duathlon, Vize Hessenmeister Triathlon
Ziele für das kommende Jahr: Guter Ergebnisse in der 2.Bundesliga und Kennenlernen der Rennen des Rhein Neckar Cups.
Warum Triathlon beim TuS ? Seit meiner Jugend trainiere ich beim TuS und ich fühle mich in der Umgebung sehr wohl. Viele Mitglieder und die Trainer kenne ich seit meinen Jahren als Schüler, die Stimmung ist immer freundschaftlich locker und so macht das Training und die gemeinsamen Wettkämpfe einfach sehr viel Spaß. Lieblingssong beim Training: Shotgun von Yellow Claw
Lieblingseinheit: Lange, lockere und bergige Radausfahrt durch den Odenwald.

 
Franziska Fleck PDF
Geschrieben von TuS Presse   
13.05.2015

Franziska Fleck, die ehemalige Schwimmerin der 1. Bundesliga schaut schon auf eine lange Karriere als Leistungssportlerin zurück. Seit einigen Jahre hat sie den Triathlon für sich entdeckt und verfügt neben dem Schwimmen, wo sie aktuell als deutsche Altersklassenmeisterin auch in diesem Jahr nochmals ihre Qualität bewiesen hat über läuferische Qualitäten. Mit ihrer langen Leistungssporterfahrung wird sie den jungen Athletinnen zur Seite stehen. Sie steht in der 2.Saison im Kader des algemarin Teams

 

 Sample Image

Name: Franziska Fleck
Alter:37
Im Verein seit:  2014
Größte Erfolge: 1. Platz Aquathlon-EM Amateure 2014, Deutsche Altersklassenmeisterin Schwimmen und Triathlon Ziele für das kommende Jahr: Die Schwimmleistung endlich mal in den Bundesliga-Rennen umsetzen
Warum Triathlon beim TuS ? Das Team machts aus.
Lieblings Trainingseinheit: Schwimmen– egal wie -

 
Yannick Lieners PDF
Geschrieben von TuS Presse   
13.05.2015

Der 27jährige Luxemburger ist ein Neuling im Team. Die Bundesliga hingegen ist nichts neues für ihn, er war bereits 2 Jahre für das Team aus Montabaur am Start. Seine läuferischen Qualitäten machen ihn insbesondere in Teamrennen, wie in Buschhütten zu einem mannschaftsdienlichen Sportler. Er verfügt über genügend internationale Erfahrung um auch die jungen Athleten zu unterstützen.


Sample Image

 

Name: Yannick Lieners
Alter: 27
Im Verein seit: 2015
Größte Erfolge: 5. Platz Duathlon EM Junioren (2006) 16. Platz Triathlon EM Junioren (2007) 17. Platz Kedzierzyn Kozle ITU Premium European Cup (2009) 27. Platz U23 WM (2010) 23. Platz U23 EM (2011) 2. Platz 2 BuLiga Süd Darmstadt (2013)
Ziele für das kommende Jahr: Möglichts gute Resultate für die TuS in der 1 Liga ;) Zudem Starts in Frankreich und die luxemburgischen Meisterschaften.
Warum Triathlon beim TuS ? Nähe zu Luxemburg, professionelles Umfeld und die Möglichkeit 1 und 2 Liga zu starten.
Lieblingssong beim Training : The Prodigy - Take me to the hospital

 
Anna-Lena Pohl PDF
Geschrieben von TuS Presse   
13.05.2015

die ehemalige Schwimmerin befindet sich nach einer verletzungsreichen Saison auf dem Weg zurück zur alten Stärke. Als Neuzugang im Team wird sie voraussichtlich in allen Rennen am Start sein. Neben den Bundesligarennen zählt der Rhein Neckar Cup und mittelfristig auch die 70.3 Distanz zu ihren Zielen.

Sample Image
 

Name: Anna-Lena Pohl
Alter: 24 (31.08.1990)
Im Verein seit: Dezember 2014
Größte Erfolge: 3. Platz (PRO) 5150 Berlin (2012) 6. Platz Deutsche Meisterschaft Sprint U23 (2012) 2. Platz Deutsche Meisterschaft Duathlon U23 und Elite (2013) 12. Platz Deutsche Meisterschaft Sprint Elite (2013)
Ziele für das kommende Jahr: Top10 Platzierungen bei Bundesligarennen und DM
Warum Triathlon beim TuS? I love Seepferdchen :)
Lieblings Trainingseinheit: 5*(10km Rad+3km Lauf (1-5 gesteigert))

 
Saisonauftakt der 1. Bundesliga PDF
Geschrieben von TuS Presse   
13.05.2015

Damen ersatzgeschwächt auf Platz 12
Männer erreichen in starkem ausgeglichenen Feld Platz 7

Am Wochenende fand in Buschhütten der Auftakt zur diesjährigen Saison in der 1. Triathlonbundesliga statt.
Für die Damen und Herren stand ein Mannschaftssprint mit 4*300m Schwimmen bei den Damen und 5*300m bei den Herren, 25km Rad und 5,3km laufen auf dem Programm.

Sample Image

Im Vorfeld galt es bei den Damen schon die Ausfälle von Lisa Sieburger (Einsatz beim Weltcup in China) und Katharina Lieb Muskelbündelriss zu ersetzen. Kurzfristig fielen nun auch noch Franziska Fleck und Leonie Poetsch krankheitsbedingt aus, sodass am Morgen des Rennens Elena Braun als A Jugendliche einspringen musste und das TEAM in Minimalbesetzung zu dritt startete. Anna- Lena Pohl Elena Braun, Annika Koch (ebenfalls A Jugend) und nochmals Anna-Lena Pohl hieß die Schwimmstaffel. Nach starker Schwimmleistung auf Platz 6 liegend ging es für die drei, die alle ihr Bundesligadebüt feierten, auf die Rad- und Laufstrecke. Im Gegensatz zu den anderen Team's konnte hier die Arbeit nur auf drei anstatt vier Schultern verteilt werden und es durfte keiner ausscheiden Hier konnte man sich trotz großen Einsatz nicht ganz den Angriffen der Teams erwehren und ging an Platz 10 liegend auf die Laufstrecke. Dort galt es dann nochmals als Team zusammenzuarbeiten, sprich die Schwächste im Team zu schieben und zu unterstützen. Dies meisterten die Mädels bravourös und konnten am Ende knapp den 12. Platz verteidigen. Grundlage hierfür legten die Mädels in der tollen Zusammenarbeit als Mannschaft.

 Sample Image

Weiterlesen
 
Natascha Schmitt 10. beim 70.3 Mallorca PDF
Geschrieben von Natascha Schmitt   
12.05.2015

Mit gemischten Gefühlen machte sich Natascha gemeinsam mit ihrer Familie am Mittwoch vor dem Rennen auf den Weg nach Mallorca. Noch nie war Natascha in ein Rennen gegangen, bei dem sie wusste, dass sie es nicht beenden würde. Denn seit einiger Zeit kämpft sie mit einer Entzündung der Achillessehne, die ihr das Laufen unmöglich machte. Dennoch wollte die Frankfurterin die Chance nutzen, um wenigsten in den ersten beiden Disziplinen zu sehen, wie das Training angeschla gen hat und wo sie im Vergleich zu den anderen Frauen steht.
So fiel um 7:57 Uhr der Startschuss.

Sample Image

Natascha konnte sich relativ schnell gut einordnen und ihren Rhythmus finden . Nach 24:53 Minuten konnte sie als Sechste aufs Rad wechseln. Nun war die Devise "fahre so Rad, als ob du nicht mehr Laufen würdest ".
Das tat sie dann auch. Den Blick immer auf ihr Wattmesssystem gerichtet, spulte die Sportwissenschaftlerin ihre 90 Kilometer ab. Es lief von Anfang an sehr gut, sodass sie am Ende nochmal eine Schippe dr auf legen konnte. Am Ende erreichte Natascha als Neunte nach 2:42:18 Minuten die Wechselzone.

Weiterlesen
 
<< Anfang < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Ergebnisse 1 - 8 von 260
Wer ist online
2 Gäste online
Club500
 
Shorttrack 2015
 
Schwimmseminare
 
Triathlon Bundesliga
 
 
Partner